Alexander Möller
Deutschland

Schloss Neuschwanstein

Diesmal begebe ich mich auf die Reise an einem Ort, der mich schon längere Zeit interessiert hat. Schloss Neuschwanstein, genauer gesagt besteht dieser Bericht aus zwei Ausflügen die ich nach Füssen im Allgäu dem geographischen Ort in dem man Neuschwanstein findet gemacht habe. Ich finde es sehr interessant das ich in meiner ersten Reise im Januar die kahle Landschaft und im April die begrünte und sonnenbestrahlte Landschaft, die an beiden Tagen Schnee bedeckt war, kennen lernen konnte.

Startpunkt meines Ausflugs war wie immer Rothenburg ob der Tauber, und die A7. Mit bereits dem Ziel Füssen auf dem Hinweisschild, fährt man schnurrgerade in circa zwei Stunden an den deutschen Alpenrand. Die Nord-Süd Verbindung der A7 mit Beginn im Norden auf der Insel Fehmarn, endet in Füssen. Der weitere Straßenverlauf führt auf einer Bundesstraße durch Österreich. Ich fuhr an der letzten Ausfahrt der A7 in Füssen ab und begab mich auf die Suche nach Schloss Neuschwanstein.

Die Stadt Füssen die schon alleine ohne dem Schlösserkult eine Reise wert wäre, weiß natürlich um die Perle in Ihrer direkten Nachbarschaft genau was zu tun ist. Dementsprechend ist der Ort und die umliegenden Gegenden darauf ausgelegt. Der Beschilderung „Zu den Königsschlössern“ folgend, wurde ich touristisch clever durch die Stadtmitte mit vielen Einkaufsmöglichkeiten gelotst. Weiter ging es der Beschilderung über flache Landschaften und mit dem Alpenpanorama am Horizont über kleine Landstraßen mit mäßigem Verkehr. Bin ich richtig dachte ich mir, soll hier das legendäre Schloss, die Nummer eins der deutschen Sehenswürdigkeiten liegen?

Und da war es "Schloss Neuschwanstein“ es steht auf einer Erhöhung und wirkte mit dem Bergmassiv im Hintergrund irgendwie klein. Nach 2,5 h Fahrzeit in atemberaubender Landschaft stand mir jetzt der Höhepunkt der Fahrt bevor. Nicht etwa einen Parkplatz zu finden nein diese Problematik ist, naja sagen wir mal zu touristischen Preisen gut geregelt. Vielmehr bestand das Problem darin die Zufahrten zu den Parkplätzen, die durch Asiaten bevölkert wurden zu finden.

Bei beiden meiner Besuche war aufgrund der Schneelage der Wanderweg zur Marienbrücke die einem das so genannte Fotomotiv verspricht gesperrt. Bei meinem Ersten Besuch habe ich mich auf eigene Faust querfeldein fernab der touristischen Wege auf die Suche nach dieser Brücke gemacht. Tatsächlich hatten diese Idee viele andere Besucher, denn diese kleine Stahl- Holzkonstruktion war sehr gut besucht. Das Fotomotiv von diesem Standpunkt ist tatsächlich dieses was man von vielen offiziellen Bildern kennt.

Geschrieben am:
von
Alexander Möller

Kommentare (11)
  • Breena - Deine Reiselust
    Breena - Deine Reiselust
    am 27.01.2019
    Schloss Neuschwanstein steht schon seit vielen Jahren auf meiner Liste. Aber irgendwie habe ich es noch nicht dorthin geschafft. Ist schon lustig, wie man es manchmal schafft ferne Kontinente zu erkunden, aber für die nahegelegenen Perlen fehlt mir die Zeit. haha Wahrscheinlich ist es am besten einfach mal Urlaub zu nehmen und dann unter der Woche dorthin zu fahren, oder?
  • EARLYHAVER
    EARLYHAVER
    am 23.09.2018
    Da muss ich unbedingt auch mal irgendwann hin :)
  • Kay
    Kay
    am 21.09.2018
    Ich habe schon viele Berichte über das Schloss gelesen und gesehen und möchte diesen Ort auf jeden Fall selbst auch einmal besuchen. Kompliment zu den Fotos, die sind dir wirklich gut gelungen!

    Liebe Grüße, Kay
    www.twistheadcats.com
  • Christina
    Christina
    am 21.09.2018
    Schloss Neuschwanstein steht schon auf meiner Liste seit ich nach München gekommen bin. Aber irgendwie ist sich's bis jetzt noch nie ausgegangen.
    Schade, dass es so überlaufen ist dort, aber ich glaube, wenn man es mit einer Wanderung kombiniert, kann man dort einen super Tag verbringen :-)

    Liebe Grüße,
    Christina von https://miles-and-shores.com
  • Tamara Niebler
    Tamara Niebler
    am 21.09.2018
    Ich war selbst noch nicht dort, habs mir aber fest vorgenommen. Durftest auch Fotos von innen schießen? Dachte eigentlich, ich finde bei dir ein paar hübsche Eindrücke von der Innenausstattung ;-)
  • Doris
    Doris
    am 21.09.2018
    Oh, ich dachte immer, dieses Märchenschloss versinkt im Januar in den Dornröschenschlaf – gut zu wissen, dass dort selbst in der Nebensaison [dazu gehört ja gemeinhin auch noch der April] soviele Touristen sind!
    Lg,
    Doris von https://diegutelaune.com
  • Sarah
    Sarah
    am 20.09.2018
    Das sieht ja wirklich fantastisch aus. Dort war ich noch nie und ehrlich gesagt hätte ich’s auch gar nicht so auf dem Schirm. Danke für die Vorstellung :)

    *werbung
    Heute gibt’s das Rezept für Gemüserolle mit Kräutercreme von Weight Watchers; ein 0 – Punkte – Snack, der leicht zuzubereiten ist und auf keiner Party fehlen darf.

    >>> https://vintage-diary.com/gemueserolle-mit-kraeutercreme-weight-watchers/
  • Jess
    Jess
    am 15.09.2018
    Neuschwanstein ist auch noch ein Reiseziel, das auf meiner Liste steht. :) Schöne Bilder, die Lust darauf machen, sich sofort auf den Weg zu machen.
    LG Jess von https://www.freakin-minds.de
  • Claudia
    Claudia
    am 10.09.2018
    Dort war ich als Kind auch, kann ich aber kaum dran erinnern. Ich sollte wirklich mal wieder hinfahren. Danke für die Erinnerung. LG Claudia
  • Entdeckerstorys
    Entdeckerstorys
    am 10.07.2018
    Schöner authentischer Bericht! Man darf schon auch die „touristischen“ Preise und „touristischen Scharen“ erwähnen! ;-) Ich glaube, es ist die überlaufenste Sehenswürdigkeit, die ich jemals besucht habe?!? Trotzdem: Ich selbst habe das Schloss schon zu drei verschiedenen Jahreszeiten gesehen - im Schneetreiben im Winter war es am bezauberndsten. Jetzt wird’s Zeit, den kleinen Entdecker auch einmal mitzunehmen! :-)
    www.entdeckerstorys.de
  • Josefine
    Josefine
    am 11.04.2018
    In dem Schloss war ich zuletzt als Kind mir meinen Elterm. Ich glaube es wird Zeit mal wieder hin zu reisen

neuen Kommentar schreiben

Ich verstehe und akzeptiere die DSGVO Bedingungen.